<
Frau mit nassen Haaren
Kind taucht
Paar
älter Dame mit Fahrrad
Mann schaut auf Smartphone
>

Stadtwerke und Wohnbau Detmold bieten durch Strommodell Mietern aktiven Beitrag zur Energiewende

(vom 05.08.2019)

Im Frühjahr 2019 haben die Stadtwerke auf den Dachflächen der Wohnbau Detmold im Bolkoweg 1-3 eine Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung errichtet. In diesen Objekten können Mieter den regenerativen und selbsterzeugten Strom beziehen und so ihren aktiven Beitrag zur Energiewende leisten. Es ist das erste Mieterstromprojekt der Stadtwerke und der Wohnbau Detmold.

Zukunftsorientierte Strukturen

Bei dem Mieterstrommodell wird der Strom, der in einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach erzeugt wird, an Mieter im Wohngebäude geliefert. Über die Stromverteilung im Haus wird der Strom zu den jeweiligen Verbrauchern geleitet. Dazu können die vorhandenen Leitungen genutzt werden. Umbaumaßnahmen in den Wohnungen sind somit nicht notwendig. Der  von den Mietern nicht verbrauchte Strom wird ins Netz der Stadtwerke Detmold eingespeist. Scheint die Sonne einmal nicht, wird der darüber hinaus benötigte Strom aus dem öffentlichen Netz geliefert.

Klimaschonende Nutzung der Infrastruktur

Mit  dezentralen Lösungen, wie hier am Beispiel der Gebäude im Bolkoweg, tragen die Wohnbau Detmold und die Stadtwerke zu einer weiteren Reduzierung des CO2-Ausstoßes in erheblichem Maße bei. Ferner sind der überwiegende Teil der Häuser  des Detmolder Wohnungsanbieters bereits an die klimaschonende Fernwärme angeschlossen. Darüber hinaus schaffen beide Partner die Infrastruktur für Elektromobilität und haben mittlerweile zwei Elektroladestationen auf Grundstücken der Wohnbau Detmold in  der Marienstraße und der Grünstraße errichtet. Beide Ladestationen bieten sowohl den Mietern, den Mitarbeitern der Detmolder Wohnbau als auch den umliegenden Anwohnern die Möglichkeit, ihre Elektrofahrzeuge zu laden.

Als kompetenter Partner für eine zukunftsweisende  Energieversorgung schaffen die Stadtwerke die Möglichkeit nachhaltige Ziele in die Praxis umzusetzen und damit eine bürgernahe Energieversorgung aufzubauen.

 

zurück

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

Störungshotline

für Strom, Gas, Wasser und Wärme

Bei Störungen und in Notfällen: 0800 607-0201