< >

Stadtwerke Detmold kooperieren durch personelle Unterstützung mit den städtischen Freibädern - Aqualip bleibt weiterhin geschlossen

(vom 19.06.2020)

Nach dem gelungenen Saisonstart im Freibad Hiddesen öffnet mit dem Freibad Schwarzenbrink an diesem Wochenende das zweite Detmolder Freibad. Dabei führt die Sicherstellung der Einhaltung der Corona-Regeln zu einem deutlich erhöhten Personalaufwand. Die Stadt Detmold/DetCon GmbH benötigt daher zur Öffnung weiterer Freibäder zusätzliche personelle Unterstützung. Dies gilt vor allem für die bevorstehenden Sommerferien.

Personal für einen größtmöglichen Freibadbetrieb

Aufgrund einer behördlichen Anordnung (Corona-Schutzverordnung), ist das Aqualip seit dem 14.03.2020 geschlossen. Nachdem Revisionsarbeiten im Freizeitbad vorgezogen wurden, befinden sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aqualip ganz oder teilweise in Kurzarbeit. „Eine interne Prüfung hat ergeben, dass für die Öffnung des Aqualip die erforderliche Einhaltung der Sicherheitsabstände, für einen sicheren Betrieb, gemäß den Corona-Auflagen, nicht eingehalten werden kann“, so Jörg Karlikowski Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH. „Um den Betrieb des Freizeitbads unter den aktuellen Rahmenbedingungen aufnehmen zu können, wären bauliche Veränderungen innerhalb des Aqualip erforderlich, die wirtschaftlich nicht vertretbar sind“, so Karlikowski weiter.

Im Rahmen einer Konvention zwischen der Stadtwerke Detmold GmbH und der DetCon GmbH wird das bestehende Personal des Aqualip daher während der Sommerferien 2020 (bis Ende August) in den Freibädern der DetCon GmbH beschäftigt.

Freizeitgestaltung vor der Haustür

Frank Hilker, Kämmerer und Erster Beigeordneter der Stadt Detmold und gleichzeitig Geschäftsführer der DetCon GmbH freut sich über die gemeinsam gefundene Lösung der Unterstützung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aqualip, um den Betrieb sicher zu stellen.

„Durch die Unterstützung der erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aqualip können alle 4 Detmolder Freibäder unter den strengen Landesauflagen in den Sommerferien geöffnet werden, so dass begeisterte Schwimmer und Familien auch in Corona-Zeiten ein attraktives Angebot zur Freizeitgestaltung vorfinden. Für die Detmolder Bürgerinnen und Bürger bietet diese Lösung einen weiteren Vorteil. Die zur Verfügung stehende Liegefläche sowie die zulässige Anzahl an Badegästen in den Freibädern ist um ein Vielfaches höher, als dies im Aqualip der Fall wäre“, so Hilker.

Somit steht dem Urlaub vor der Haustür nichts mehr im Wege.

Die Sicherheitsabstände und Corona-bedingten Auflagen sind jedoch verbindlich einzuhalten.

 

V. l. n. r.: Frank Hilker, Kämmerer und Erster Beigeordneter der Stadt Detmold, Jörg Karlikowski, Geschäftsführer Stadtwerke Detmold und den Ortsbürgermeister von Heidenoldendor, Wolfgang Schriegel, die sich über die Kooperation sehr freuen.
zurück

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

Störungshotline

für Strom, Gas, Wasser und Wärme

Bei Störungen und in Notfällen: 0800 607-0201