<
Frau mit nassen Haaren
Kind taucht
Paar
älter Dame mit Fahrrad
Mann schaut auf Smartphone
>

Stadtwerke Detmold führen Testbeleuchtung am Wärmespeicher durch

(vom 27.11.2019)

Nachdem die Stadtwerke Ende Oktober die abschließenden Rohbau-Montagearbeiten am Wärmespeicher durchgeführt haben, erfolgt in dieser und nächster Woche, im Zuge der Andreasmesse, die erste Testbeleuchtung sowie die Probeanbringung des Stadtwerke-Logos.

Geprüft werden soll die Nah- und Fernwirkung der Illumination. Darüber hinaus soll die Anbringung des Firmenlogos in entsprechender Größe und Platzierung, unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bauamts der Stadt Detmold, visualisiert werden.

Die Stadtwerke und Vertreter des Bauamts entscheiden danach gemeinsam, wie die Beleuchtung und Deklarierung, nach Vorgaben der Satzung der Stadt, am Wärmespeicher erfolgen soll. Bereits im Frühjahr 2018 wurden das Bauamt der Stadt Detmold, die untere Denkmalbehörde und der Ausschuss für Stadtentwicklung in die Gestaltungspläne für den Wärmespeicher mit eingebunden.

Mit der Isolierung des Behälters und der farblich gestalteten Außenfassade, ein pulverbeschichteter Metallmantel, soll Anfang 2020 begonnen werden. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des Wärmespeichers ist für Frühjahr 2020 geplant.

Der Wärmespeicher ermöglicht regenerative Energien optimal auszunutzen. Überschussmengen aus regenerativen Energien können in Form von Wärme im Speicher eingelagert werden – um sie genau dann zu verwenden, wenn sie benötigt werden.

zurück

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

Störungshotline

für Strom, Gas, Wasser und Wärme

Bei Störungen und in Notfällen: 0800 607-0201