<
Frau mit nassen Haaren
Kind taucht
Paar
älter Dame mit Fahrrad
Mann schaut auf Smartphone
>

Barrierefrei zum Schwimmvergnügen (Pressemeldung der Bürgerstiftung Detmold)

(vom 05.08.2019)

Bürgerstiftung setzt sich für einen Lift im Aqualip ein – Stadtwerke reagieren schnell und unkompliziert

Manchmal reicht es schon, wenn man zuhört und die richtigen Kontakte vermittelt. Auch das kann Menschen helfen. Genau diese Rolle nimmt die Bürgerstiftung Detmold immer wieder ein, um das Leben in der Residenzstadt für alle Detmolderinnen und Detmolder zu verbessern. Und genau so war es auch im Fall von Thomas Havlik. Dank seiner Anregungen und dank der offenen Ohren der Verantwortlichen bei den Stadtwerken Detmold existiert im Aqualip seit dem Umbau nun ein Lift, der es gehandicapten Menschen ermöglicht, problemlos das Schwimmbecken zu erreichen und es auch wieder zu verlassen.

„Wir kamen mit einigen Rollstuhlfahrern auf dem Marktplatz ins Gespräch. Schnell war die Situation für diese im Aqualip ein Thema“, erinnert sich Frank Brüggemann vom Vorstand der Bürgerstiftung an seinen ersten Kontakt mit Thomas Havlik. Er nahm die Problematik auf und stellte unmittelbar den Kontakt zu den Stadtwerken Detmold her. Die Verantwortlichen dort nahmen den Ball ohne zu zögern auf. Und so wurde das Projekt in die ohnehin geplanten Umbaumaßnahmen des Bades integriert. Mithilfe des Lifts ist ab sofort ein leichter Einstieg ins Schwimmbecken möglich. Stolze 135 kg ist die Tragekraft des Lifts. Leichtgängige Rollen ermöglichen ein müheloses Manövrieren. Komfortabel lässt sich der Auslegearm schwenken, um den Einstieg der Schwimmer mit Handicap  zu erleichtern „Uns ist es auch im Hinblick auf Inklusion im Schulunterricht wichtig, dass die neue Technik zukünftig jeder Altersgruppe die Möglichkeit bietet, unbeschwert ins Wasser zu gelangen“, so Stefan Freitag, Geschäftsbereichsleiter Markt, Stadtwerke Detmold.

„Für Menschen mit einer Gehbehinderung ist dieser Lift eine tolle Sache, weil sie das Aqualip nun problemlos zum Schwimmen nutzen können“, freut sich Havlik, der bisher immer nach Bad Meinberg ausweichen musste. Er möchte sich ausdrücklich bei der Bürgerstiftung, aber vor allem bei den Stadtwerken Detmold bedanken, die schnell und unkompliziert und in enger Abstimmung mit den Betroffenen gehandelt haben.

Für die Bürgerstiftung Detmold bedeutet der neue Lift im Aqualip ein weiteres erfolgreiches Projekt. Mit der Umsetzung ist die Stiftung einem ihrer Ziele, die Residenzstadt für ihre Bürgerinnen und Bürger noch ein Stück lebenswerter zu machen, erneut einen Schritt nähergekommen. Wer ähnliche oder auch ganz andere Ideen hat, was man in Detmold noch verbessern könnte, kann sich jederzeit gerne an die Bürgerstiftung Detmold wenden: www.buergerstiftung-detmold.de/ideen-fuer-detmold/

 

V. l. n. r.: Thomas Havlik, Christian Hermann (stellvertretender Badbetriebsleiter), Astrid Illers (Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung)
zurück

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

Störungshotline

für Strom, Gas, Wasser und Wärme

Bei Störungen und in Notfällen: 0800 607-0201