< >

Atemberaubendes Rutscherlebnis im Freizeitbad Aqualip

(vom 25.01.2020)

Stadtwerke weihen neue Reifenrutsche „AquaTube“ ein; Actionrutsche „AquaBlitz“ begeistert mit neuer Streckenführung

Heute ist es soweit: Im Freizeitbad Aqualip wird die neue Reifenrutsche mit dem Namen „AquaTube“ offiziell durch den Bürgermeister Rainer Heller, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Harald Matz und Jörg Karlikowski, Geschäftsführer der Stadtwerke Detmold eingeweiht.

Neubau eines Rutschenturms

Mit dem Umbau des damaligen Hallenbades zum Freizeitbad Aqualip wurde 1992 der Zugang zur Rutsche über eine Wendeltreppe aus Stahl im Inneren des Freizeitbades ermöglicht. Die in die Jahre gekommene Treppe war aufgrund von Korrosionserscheinungen vom TÜV nur noch mit einer Befristung zur weiteren Nutzung freigegeben worden. Somit musste ein neuer Zugang zur Rutsche „AquaBlitz“ (Baujahr 2003), in Form eines Neubaus, geschaffen werden. Nach eingehender Beratung im Aufsichtsrat der Stadtwerke Detmold GmbH wurde entschieden, dass ein neuer Rutschenturm und eine neue Rutsche zur weiteren Attraktivitätssteigerung des Aqualips errichtet werden soll.       

Nach einer Bauzeit von 15 Monaten erfolgte am 04.12.2019 die Abnahme durch den TÜV. Insgesamt waren an dem Neubau des Rutschenturms, dem Neubau der „AquaTube“ sowie dem Umbau der bestehenden Rutsche „AquaBlitz“ 27 Firmen mit ca. 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beteiligt. Von diesen Firmen kommen 25 aus Detmold und der näheren Umgebung.

Mit der Investition von rund 2 Mio. Euro in die Rutsche wollen die Stadtwerke das Aqualip als zeitgemäßes Freizeitbad weiterentwickeln und sich als attraktives Familienbad weiterhin wettbewerbsfähig positionieren.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit spielt bei den Stadtwerken Detmold eine zentrale Rolle. Daher erfolgen Investitionen generell unter Berücksichtigung der Energieeffizienz. So ist die neue Rutsche „AquaTube“ mit einer doppelwandigen Wärmedämmung isoliert. Hierdurch verbessert sich der Isolierfaktor von dem Standardwert 4,5 auf 0,9. Darüber hinaus sind in der Wasseraufbereitungstechnik für die neue Rutsche nach den aktuellen Vorgaben zur Energieeinsparung stufenlos regelbare Pumpen mit der höchsten Energieeffizienzklasse (IE 4) eingebaut worden. Ferner besitzt die neue Lüftungsanlage eine Wärmerückgewinnung nach dem neuesten Stand der Technik.

Garantiertes Rutschvergnügen

Reifenrutsche „AquaTube“

Mit einer Länge von 110 m steht die neue Rutsche „AquaTube“ für ein atemberaubendes Rutscherlebnis der besonderen Art. Individuell programmierbare Effekte, die vor dem Start ausgewählt werden können, ermöglichen ein abwechslungsreiches Freizeitvergnügen. Ob Dschungel, Weltraum oder Disco, dank modernster Steuerungstechnik sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Individuell einstellbare Fake-Module (Trugbilder) und Running Lights (Lauflichter) sowie insgesamt 10 Touchpoints (Interaktionspunkte) innerhalb der Rutsche und am Auslauf der Rutsche eine Anzeige über die Anzahl der getroffenen Touchpoints (Interaktionspunkte) machen das Rutschen im Freizeitbad Aqualip zum ultimativen Badevergnügen.

Actionrutsche „AquaBlitz“

Noch mehr Spaß garantiert ab sofort die in der Streckenlänge ausgebaute Rutsche „AquaBlitz“. Auf einer Länge von 100 m (davor 84 m) erlebt der Badebesucher Fake-Elemente (Trugbild), Daylighteffekte, vier Stroboskope und Running-Lights (Lauflicht) sowie eine Zeitmessung am Auslauf der Rutsche. Enge Radien, eine rasante Streckenführung und 150 blinkende Lämpchen pro Meter erzeugen Tunnel- oder Rotationseffekte. Einzelne Spezialeffekte in der Rutsche können verändert und neu kombiniert werden.

Die „neuen“ Rutschen sollen den Badbesuchern mit abwechslungsreichen Programmen und modernster Technik einen   unbeschwerten Freizeitspaß der besonderen Art gewährleisten. Hierzu gehört auch die kontinuierliche Optimierung der Technik, um die hohe Wasserqualität zu garantieren.

Knapp 300.000 Badegäste im Jahr wissen das zu schätzen. Auch über die Stadtgrenzen hinaus erfreut sich das Freizeitbad großer Beliebtheit.

Nach der offiziellen Einweihung feiern die Stadtwerke heute ab 14.00 Uhr eine große Einweihungsparty mit allen Besuchern: Mit dabei sind der große Hindernisparcours vom beliebten Zephyrus-Discoteam, ein Glücksrad mit tollen Gewinnen und viele weitere Mitmach-Aktionen. Besucher erhalten exklusiv am 25.01.2020 1 € Rabatt auf Einzel- und Familientickets im Freizeitbad. Nähere Infos auch unter www.aqualip.de.

 

zurück

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

Störungshotline

für Strom, Gas, Wasser und Wärme

Bei Störungen und in Notfällen: 0800 607-0201