Stromnetz

Gut vernetzt:

Mehr als 70.000 Menschen leben und arbeiten in Detmold. Sie alle benötigen Strom. Schon morgens für den ersten Kaffee, tagsüber für den PC, mittags an Herd und Backofen, natürlich auch bei der Arbeit oder abends zur Unterhaltung. Die Stadtwerke Detmold sorgen mit ihrem mehr als 1.400 Kilometer langen Stromnetz dafür, dass die Energie dort ankommt, wo sie gebraucht wird – jederzeit.

Dazu betreiben wir sowohl ein Mittelspannungs- als auch ein Niederspannungsnetz. Umspannwerke im gesamten Stadtgebiet stellen die Verbindung zwischen den Netzen sicher. Dabei stehen rund 370 Kilometer Mittelspannungsleitung knapp 1080 Kilometer Niederspannungsleitungen gegenüber, die direkt zum Endabnehmer führen.

Der deutlich größte Teil des Netzes ist weniger störanfällig unterirdisch als Kabelleitung verlegt. Überirdische Freileitungen machen mit gut 60 Kilometern Länge nur noch etwa 4 Prozent des Gesamtnetzes aus. In regelmäßigen Abständen kontrollieren wir übrigens alle unsere Freileitung aus dem Hubschrauber heraus. So verhindern wir, dass beispielsweise Bäume in die Leitungen hineinwachsen. Selbstverständlich unterliegt das gesamte Netz einer kontinuierlichen Kontrolle und Wartung.

Das Stromnetz der Stadtwerke Detmold verfügt über rund 20.000 Entnahmestellen im Niederspannungsbereich, in der Regel Haus- oder Wohnungsanschlüsse. Die Abgabemenge im Stromnetz der Stadtwerke Detmold beträgt im Jahr circa 250 Mio. KWh.

 

Kontakt

Netzbetreiber

Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Telefax 05231 66043
E-Mail

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen:
Telefon 05231 607-201