Detmolder BioGas

Die Stadtwerke Detmold gewährleisten, dass mit dem Bezug von Detmolder KlimaGas ab 2015 keine CO2-Emissionen mehr verbunden sind.

Nach dem Prinzip der Klimabalance werden die vom Erdgas verursachten Emissionen durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen in Deutschland ausgeglichen.

In diesem Zusammenhang wird die 5 %ige Biogasbeimischung im Rahmen der Grundversorgung zum Jahreswechsel 2014/2015 abgelöst. Die Biomethanmengen aus der Aufbereitungsanlage in Horn werden nun in den eigenen Blockheizkraftwerken zur regenerativen Strom- und Wärmeerzeugung eingesetzt. 

BioGas Anlage
Biogasaufbereitungsanlage der Stadtwerke Detmold in Horn-Bad Meinberg

Interessierte Gaskunden können auf Wunsch übrigens weiterhin ein Biogasprodukt von den Stadtwerken Detmold beziehen. Im Rahmen einer Zusatzvereinbarung zur Grundversorgung kann zwischen einer
10%-, 20%- und 100%-Beimischung gewählt werden. Die Konditionen stellen sich wie folgt dar:

1. Lieferqualität
1.1 Detmolder BioGas 10/20/100 stellt eine Variante der Grundversorgung dar. Die Lieferung basiert auf den Vertragsbedingungen der Grundversorgung (Detmolder KlimaGas). Zusätzlich gewährleisten die Stadtwerke Detmold einen Biomethananteil entsprechend der Ziffer 2.1. bis Ziffer 2.3. vom Auftraggeber gewählten Beimischquote auf die bezogene Jahresgasmenge.
1.2 Der Kunde wird ausschließlich von den Stadtwerken mit Detmolder BioGas 10/20/100 beliefert.

2. Preise für Detmolder BioGas, gültig ab 1. Januar 2015
Für die Lieferung von Detmolder BiogasGas wird ein Aufpreis entsprechend der folgenden gewünschten Beimischquote auf die gültigen Grundversorgungstarife der Stadtwerke Detmold berechnet.

Anteil der Beimischung von BiomethanAufpreis pro kWh zzgl. MwSt.
10% 0,42 Cent
20% 0,84 Cent
100% 4,20 Cent

3. Lieferzeit
Der Auftrag läuft auf unbestimmte Zeit. Der Kunde kann jederzeit die Belieferung mit Detmolder BioGas 10/20/100 schriftlich kündigen. Sollte es den Stadtwerken aus technischen oder wirtschaftlichen Gründen nicht mehr möglich sein, den Kunden mit Detmolder BioGas zu beliefern, werden die Stadtwerke dem Kunden das Lieferungsende 6 Wochen vorher schriftlich mitteilen.

4. Allgemeine Regelungen
Es gelten die Verordnung über „Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Erdgas aus dem Niederdrucknetz (GasGVV) vom 26.10.2006 (BGBl. I S. 2391, 2396), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 22. Oktober 2014 (BGBl. I S. 1631) geändert worden ist und die „Ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Detmold".

 
Team

Kontakt

Kundenzentrum

Rosental 13
32756 Detmold 

Telefon 05231 607-101
Telefax 05231 607-992 
E-Mail

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr
Sa. 09.00 - 13.00 Uhr

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Telefax 05231 66043
E-Mail

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen:
Telefon 05231 607-201