Bunter Blickfang - professionelle Graffiti-Künstler verwandeln Stadtwerke-Trafostationen in einzigartige Kunstwerke

(vom 21.09.2017)

In Zusammenarbeit mit Künstlern der deutschlandweit bekannten Graffiti-Agentur „More Than Words“ haben die Stadtwerke Detmold zwei Trafostationen in Detmold mit individuell angefertigten Graffiti-Motiven gestaltet und so das Detmolder Stadtbild verschönert.

Fährt man an der Stoddartstraße oder zum Einkaufen auf den Parkplatz am Markant-Markt, ist die Ortsnetzstation der Stadtwerke kaum mehr zu übersehen: Ab sofort begrüßt die Anwohner auf allen drei Seiten eine grüne Landschaft, die das Hermannsdenkmal, umgeben von frischen Obst, und verschiedenste Formen der regenerativen Energieerzeugung zeigt. Drei Tage lang arbeitete das Künstler-Team an der rund 26 Quadratmeter großen Station, die in Kooperation mit dem Markant-Markt gestaltet wurde. Bei der 70 m² großen Umspannstelle am Gelskamp wurde knapp 5 Tage gesprayt, bis sich der „weiße Kasten“, gegenüber des Stadtwerkegebäudes, in eine bunte Motivwelt rund um die Themen Fernwärme und regenerative Energien in Detmold verwandelte.

Für die Künstler ist jede einzelne Station eine neue Herausforderung. „Uns ist wichtig, dass jedes Graffiti ein Unikat ist, egal ob der kleine Stromverteiler oder eine große Umspannstelle gestaltet wird. Wir schauen jedes Mal aufs Neue, was für die Stadt sowie den jeweiligen Standort vor Ort charakteristisch ist und die Bürger bewegt. Danach machen sich unsere kreativen Köpfe an die Arbeit und gestalten in Absprache mit den Stadtwerken erste Entwürfe.“, so Markus Happe, Inhaber von „More Than Words“.

Bevor die künstlerischen Gestaltungen starten konnten, wurden einige Vorkehrungen wie die Antragstellung und die Genehmigung der geplanten Motive und Standorte bei der Stadt Detmold getroffen. Außerdem mussten die Stationen gereinigt und geeignete Wetterbedingungen berücksichtigt werden. Vorbereitend für die Gestaltung erfolgten eine transparente Haftgrundierung und ein farbiger Grundanstrich. Anschließend teilten die Künstler die zu gestaltende Fläche in Raster ein und skizzierten die Motivwelt anhand von maßstabsgetreuen und verkleinerten Ausdrucken freihändig vor. Zuletzt wurden die einzelnen Raster in Feinarbeit nachgearbeitet, Flächen gefüllt und Details auf die Leinwand der besonderen Art „gezaubert“.

Bis zu 200 Sprühdosen in den verschiedensten Farben, die den Künstlern als Hauptwerkzeug dienen, und weitere Malutensilien, wie Pinseln und spezielle Marker, kamen bei den künstlerischen Arbeiten für die Stadtwerke Detmold zum Einsatz.  „Mit der professionellen Gestaltung von Strom- und Gasstationen tragen wir nicht nur zur Verschönerung des Stadtbildes bei, sondern können die Bürger direkt vor Ort informieren, wie wir Strom und Wärme in Detmold produzieren.“, erklärt Jörg Karlikowski, Geschäftsführer der Stadtwerke Detmold. Gleichzeitig kündigte er an, dass die zwei Kunstwerke sicherlich nicht die letzten Stationen in Detmold bleiben werden, welche die Stadtwerke professionell gestalten lassen möchten. Vorbereitend sei es allerdings notwendig in enger Abstimmung mit der Stadt Detmold zu klären, welche Standorte für Projekte dieser Art geeignet sind und die entsprechenden Anträge bei der Bauaufsichtsbehörde zu stellen.

 

Jörg Karlikowski (Geschäftsführer Stadtwerke Detmold GmbH, hinten links) und Dirk Mellies (Kussel-Markt Handels GmbH / MARKANT, hinten rechts) besuchen Goran Grubac (Agentur More Than Words, vorne) bei den künstlerischen Arbeiten
Die Künstler Sven Oliver Hollatz und Goran Grubac (beide Agentur More Than Words, vorne links) verwandeln die Umspannstelle Am Gelskamp auf Wunsch des Stadtwerke Detmold Geschäftsführers, Jörg Karlikowski (rechts), in einen echten Blickfang für die Detmolder Bürger
zurück
 
Team

Kontakt

Kundenzentrum

Rosental 13
32756 Detmold 

Telefon 05231 607-101
Telefax 05231 607-992 
E-Mail

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr
Sa. 09.00 - 13.00 Uhr

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Telefax 05231 66043
E-Mail

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen:
Telefon 05231 607-201