Mehr als „nur“ Erlebnisbad - 20. Januar 2011

(vom 24.01.2011)

Aqualip zieht für 2010 positive Bilanz

Knapp 310.000 Badegäste verzeichnete das Aqualip im vergangenen Jahr. Weitere 12.500 Besucher des Saunalandes sorgen dafür, dass Badleiter Thomas Rohe zufrieden auf 2010 zurückblickt. Das Wichtigste jedoch: „Das Aqualip hat seinen Ruf als Familien-, Sport- und Gesundheitsbad gestärkt - es ist mehr als ein Erlebnisbad."

Wie in den Vorjahren bewegt sich die Gesamtzahl der Aqualip-Besucher erneut im Bereich zwischen 320.000 und 340.000 Gästen. Für Rohe ist das auch deshalb ein Erfolg, weil 2010 sowohl im Winter wie im Sommer mit extremen Wetterverhältnissen aufwartete. „Glatteis und Temperaturen über 30 Grad sind gleichermaßen schlecht für unsere Besucherstatistik."

Aufwärts zeigen die Zahlen für die Vereinsnutzung des Aqualip. Das DLRG, der Schwimmverein Detmold und die Behindertensport-Gemeinschaft Detmold nutzen das Bad als Sportstätte. Mit über 17.300 Vereinsschwimmern zogen 1.200 Sportler mehr als noch 2009 im Aqualip ihre Bahnen. Außerdem fanden im vergangenen Jahr sowohl die Kreis- als auch die Stadtmeisterschaften der Schwimmer dort statt.

Mehr als 54.000 Schülerinnen und Schüler - von der Grundschule bis zum Berufskolleg - nutzten das Bad für den Schulsport. Die Stadtwerke Detmold als Träger des Aqualip sehen im Schwimmunterricht ohnehin eine der zentralen gesellschaftlichen Aufgaben des Bades. Unternehmenssprecherin Eva Ellminger: „200 Kinder haben im Aqualip in dreiwöchigen Intensivkursen ihr „Seepferdchen" gemacht, drei Schwimmkurse haben wir in den Sommerferien ergänzend zum Schulunterricht angeboten. Und die Prüfungen für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen sowie die Rettungsschwimmerprüfung der DLRG können ebenfalls hier im Bad abgelegt werden."

Das Aqualip werde von seinen Besuchern nicht zuletzt als Familienbad und als Ort der sozialen Begegnung wahrgenommen, betont Rohe. „Wir sind weit und breit das einzige Bad, das verbilligte Familienkarten für Familien mit bis zu vier Kindern anbietet. Außerdem haben wir im Mai, September und November Familientage veranstaltet: Zwei Stunden zahlen, den ganzen Tag bleiben und Geschenke für die Kids." Detmolds Jugendliche träfen sich vor allem an Wochenenden im Bad, ältere Detmolder - darunter auch die gut 40 Frühschwimmerinnen und Frühschwimmer - kämen hierher, um Freunde zu treffen und bei der Wassergymnastik etwas für die Gesundheit zu tun.

Seinen Ruf als Erlebnisbad ist das Aqualip 2010 mit mehreren Events gerecht geworden. Zum Aquakino kamen im Februar knapp 750 Besucher. Sie verfolgten auf ihren Wassermatrazen im großen Becken „Ice Age 3" auf einer schwimmenden Leinwand. Bei der Sun- und Funparty in den Sommerferien sorgte ein professionelles Team mit Modenschau, Kinderschminken, Wettpaddeln, einer Gokart-Rallye, einem Kletter-Eisberg und unzähligen Wasserspielen für Stimmung. Mehr als 1.000 Badegäste waren dabei. Eine Oster- und eine Nikolaus-Party, das Weihnachtsfrühstück für die Frühschwimmer und eine Grillfete im Saunaland rundeten den Veranstaltungskalender des vergangenen Jahres ab. Für das jetzt laufende Jahr hat Thomas Rohe schon wieder eine Reihe von Veranstaltungen in der Planung. Die Sun- und Fun-Party soll in der zweiten Ferienhälfte stattfinden. Außerdem steht ein Sprayer-Event im Jahreskalender. Badleiter Rohe: „Statt unliebsame Graffiti an der Außenwand zu produzieren, können sich die Jugendlichen dann als Künstler einem echten Wettbewerb stellen."

zurück
 
Team

Kontakt

Kundenzentrum

Rosental 13
32756 Detmold 

Telefon 05231 607-101
Telefax 05231 607-992 
E-Mail

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr
Sa. 09.00 - 13.00 Uhr

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Telefax 05231 66043
E-Mail

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen:
Telefon 05231 607-201