Erlebnis Klimaschutz stößt auf positive Resonanz

(vom 10.02.2012)

Ausstellung der Stadtwerke Detmold im Rathaus verlängert


Wie Klimaschutz in Detmold tatsächlich funktioniert, das zeigen die Stadtwerke in ihrer Ausstellung im Foyer des Rathauses am Markt.

Einfach, anschaulich und erlebbar erfährt der Besucher Detmolder Klimaschutz. Im Miniaturformat und nachgebaut in Pappmaché wird am Beispiel des BHKW Wittekindstraße das Prinzip der Fernwärme dargestellt. Ausstellungsbesucher  lernen per Knopfdruck, wie das besonders effiziente Blockheizkraftwerk für wohltuende Wärme in zahlreichen Detmolder Haushalten sorgt. Mit einem weiteren Knopfdruck gehen im benachbarten Lego-Technik-Haus die Lichter an. Schließlich produziert die Anlage auch klimafreundlichen Strom.

Ein Bilderpuzzle ergibt richtig zusammengebaut verschiedene Motive erneuerbarer Energien und fast nebenbei vermittelt die Ausstellung was Klimaschutz in Detmold unmittelbar bewirkt. So spart der Ausbau der im BHKW erzeugten Fernwärme in Detmold 18.000 Tonnen CO2 pro Jahr. Und allein mit zwei BHKW versorgen die Stadtwerke 6.000 Haushalte mit Strom und 1.500 mit Wärme.

Auf einem Multi-Touch-Gerät werden den Schülern Begriffe wie Offshoreanlagen oder „Wie funktioniert eigentlich eine Biogasanlage" kindgerecht erklärt.

Ein Gewinnspiel soll den Lernerfolg der Ausstellung abrunden. Als Hauptpreis winkt eine Tagesfahrt für die ganze Klasse zum Klimahaus nach Bremerhaven.

Klassen, die an Führungen interessiert sind, können sich unter der E-Mail-Adresse klimaschutzausstellung@stadtwerke-detmold.de anmelden. Die Ausstellung wird aufgrund der positiven Resonanz bis 30. März verlängert.

zurück
 
Team

Kontakt

Kundenzentrum

Rosental 13
32756 Detmold 

Telefon 05231 607-101
Telefax 05231 607-992 
E-Mail

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00 Uhr
Sa. 09.00 - 13.00 Uhr

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Telefax 05231 66043
E-Mail

Mo. - Do. 08.00 - 17.00 Uhr
Fr. 08.00 - 13.00 Uhr

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen:
Telefon 05231 607-201