<
Mann staunend mit Kind
Frau lacht
älter Frau mit Hut
>

Herzstück in Blockheizkraftwerk eingebaut

(vom 16.08.2011)
 

Ausbau der Strom- und Wärmeerzeugungsanlagen kommt gut voran

Detmold. Am 16. August installieren die Stadtwerke Detmold das Modul in das Blockheizkraftwerk (BHKW) in der Sprottauer Straße.

 

Die Stadtwerke Detmold betreiben an mehreren Standorten im Stadtgebiet Nahwärmeinseln, deren Wärmebedarf durch den Ausbau der Blockheizkraftanlagen zur Deckung des Spitzenwärmebedarfs und Wärmebedarfs im Reservefall erzeugt wird. Noch in diesem Jahr sollen diese Nahwärmeinseln in das Fernwärmenetz integriert werden. Somit kann der ansteigende Fernwärmebedarf in Detmold zukünftig abdeckt werden.

Erst in der vergangenen Woche wurden in dieser Anlage an der Sprottauer Straße zwei 26 Meter hohe Schornsteine errichtet. Diese gehören zu dem aktuell angelieferten BHKW und zu einer Spitzenlast-Kesselanlage.

Insgesamt investieren die Stadtwerke Detmold mehr als drei Millionen Euro in die neuen Heizkraftwerke an der Sprottauer Straße und Wittekind Straße. Beide Anlagen sollen noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden. Sie erzeugen eine Menge von über 20 Millionen Kilowattstunden Strom und über 23 Millionen Kilowattstunden Wärme pro Jahr - das sichert die Versorgung von bis zu 6.000 Haushalten und 3.000 Haushalten mit Wärme.  

zurück

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen: 05231 607-201