<
Mann staunend mit Kind
Frau lacht
älter Frau mit Hut
>

Detmolder Fernwärme

Fernwärme ist eine für die verschiedensten Arten von Primärenergie geeignete Energieversorgung der Zukunft. Über das Versorgungsnetz – ein gedämmtes Zweileiterrohrsystem – wird erhitztes Fernwärmewasser zum Hausanschluss des Endverbrauchers geführt. Dort gibt es die in ihm enthaltene Energie über einen Wärmetauscher an das Verteilungssystem im Haus ab, wodurch Raumwärme und Brauchwarmwasser erzeugt werden. Anschließend strömt das abgekühlte, in einem Kreislauf geführte Wasser, wieder zu den Heizkraft- bzw. Heizwerken der Stadtwerke Detmold zurück.

Anstelle vieler separater Kesselanlagen in einer Siedlung bzw. Stadt setzt Fernwärme auf die gebündelte Wärmeerzeugung für urbane Zentren. Durch den forcierten Einsatz regenerativer Brennstoffe und die zusätzliche Gewinnung elektrischer Energie ist dieses Verfahren deutlich effizienter und umweltschonender. Jährlich werden so 100 % der CO2-Emissionen aus konventionellen Kesselanlagen eingespart.

Unser Beitrag zum Klimaschutzkonzept

Fernwärme spielt eine zentrale Rolle für das ehrgeizige Klimaschutzkonzept der Stadt Detmold, in dem die Stadtwerke Detmold eine maßgebliche Rolle übernommen haben. Ziel ist es, über 50 % des von den Stadtwerken vertriebenen Stroms umweltschonend selbst zu produzieren. Der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Nutzwärmebedarf soll im Versorgungsgebiet der Stadtwerke auf 14 % und mehr gesteigert werden.

Weitere Informationen 

Wie können wir Ihnen helfen?

Kundenzentrum

Stadtwerke Detmold GmbH
Rosental 13
32756 Detmold

Telefon 05231 607-101
Fax 05231 607-992
E-Mail

Geschäftsführung, Geschäftskundenvertrieb und Verwaltung

Stadtwerke Detmold GmbH
Am Gelskamp 10
32758 Detmold

Telefon 05231 607-0
Fax 05231 66043
E-Mail

24h-Entstörungsdienst

für Strom, Gas, Wasser, Wärme und Flüssiggas

Bei Störungen und in Notfällen: 05231 607-201